Datenschutzerklärung

Informationen zum Datenschutz

Wir, die GenoHotel Baunatal GmbH, begrüßen Sie auf unserer Internetpräsenz (im Folgenden auch „Internetangebot“). Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten Ihnen den Aufenthalt auf unserer Internetpräsenz so angenehm wie möglich gestalten. Dazu gehört für uns auch ein verantwortungsvoller Umgang mit Ihren Daten, der den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland in jeder Hinsicht entspricht. 

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Internetpräsenz, die das GenoHotel Baunatal anbietet. Sollten von unserem Internetangebot aus Angebote anderer Anbieter („Drittangebote“) erreichbar sein, so gelten unsere Datenschutzhinweise für diese Drittangebote nicht.

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Internetpräsenz sind wir „Verantwortlicher“ im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO.


Sie können uns wie folgt erreichen:

GenoHotel Baunatal GmbH
Schulze-Delitzsch-Straße 2
34225 Baunatal

Telefon: 05601 978-6000
E-Mail: info@genohotel-baunatal.de


Unseren externen Datenschutzbeauftragten können Sie wie folgt erreichen:

GenoHotel Baunatal GmbH
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
Schulze-Delitzsch-Straße 2
34225 Baunatal
datenschutz@genoverband.de



1. Verarbeitung von Daten mit und ohne Personenbezug

1.1 Surfen auf unserer Internetseite

Sie können unsere Internetpräsenz grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Der Provider unserer Webseite erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Zu den Daten der Log-Dateien gehören:

  • Referrer URL     (die Webseite von der Sie kommen.)
  • Browsertyp,     Browserversion und Sprache
  • verwendetes     Betriebssystem und dessen Oberfläche  
  • IP-Adresse     (anonymisiert)    
  • Uhrzeit der     Serveranfrage    
  • Http-Statuscode     – Zugriffsstatus 
  • die     übertragene Datenmenge
  • ob der Auf-     bzw. Abruf erfolgreich war


Die o.g. Daten, einschließlich der IP-Adresse, werden nur bei Angriffen auf unsere Internet-Infrastruktur ausgewertet. In diesem Fall haben wir ein berechtigtes Interesse iSv. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO an der Verarbeitung. Dieses berechtigte Interesse ergibt sich aus dem Bedürfnis, den Angriff auf die Internet-Infrastruktur abzuwehren, den Ursprung des Angriffs zu ermitteln, um gegen die verantwortliche Person straf- und zivilrechtlich vorgehen zu können sowie weiteren Angriffen effektiv vorzubeugen.

Die IP-Adresse wird gelöscht, wenn wir ausschließen können, dass von dieser kein Angriff auf unserer Internet-Infrastruktur erfolgt ist. Dies geschieht regelmäßig nach 7 Tagen.



1.2 Einsatz von Cookies

Bei der Nutzung unserer Websites können Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Hierbei handelt es sich um kleine Text-Pakete, die von einer Website an den Browser geschickt werden können und von diesem gespeichert und wieder zurückgeschickt werden. In Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden, die von der Stelle, die die Cookies setzt, ausgelesen werden können. Sie enthalten in der Regel eine spezifische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website oder einem Seitenwechsel ermöglicht.

Wir bieten Ihnen im Rahmen eines Consent-Management-Tools („Cookie Banner“) die Möglichkeit, nach Ihren Vorgaben über das Setzen von Cookies im Bereich unseres Angebots zu entscheiden: LINK

Eine Übersicht der verwendeten Cookies finden Sie hier: LINK

1.2.1. Technisch erforderliche Cookies („Funktion“)

Technisch erforderliche Cookies sind solche, die für die reibungslose Funktionsweise unserer Website erforderlich sind. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

1.2.2. Cookies für Marketing-Zwecke („Marketing“)

Marketing-Cookies dienen dazu, Ihnen interessengerechte Werbung anzuzeigen. Beim Besuch einer anderen Website werden diese Cookies wiedererkannt und Ihnen ausgewählte Werbung angezeigt. Diese Cookies werden nur aktiviert, wenn Sie Ihre Einwilligung hierzu abgegeben haben (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit unten widerrufen.

1.2.2.1. Google Site Tag

Diese Webseite benutzt Google Site Tag, einen Dienst zum Erfassen und Weiterleiten von Daten (nicht personenbezogene) an Google Analytics der Google Inc. („Google“). Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Site Tag verwendet sogenannte „Code-Schnipsel“ die auf der Webseite eingebunden werden. Der Site Tag Manger ermöglicht es z.B. einen Google Analytics Opt-Out-Link für den Webseiten Besucher anzubieten. Die Nennung dieses Dienstes wird aus Gründen der Transparenz vorgenommen. Die Übersicht der verwendeten Cookies finden Sie hier: LINK

1.2.2.2. Google Adwords – Conversion Tracking

Zur Verbesserung der zielorientierten Navigation („kurze Werbewege“) unserer Webseite führen wir ein sogenanntes Conversion-Tracking durch. Die Grundlage dafür ist ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, (Bewegungsverhalten) um sowohl das Webangebot als auch die Werbung zu optimieren. Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

1.2.3. Cookies für Analyse („Statistik“)

Mit diesen Cookies kann die Reichweite unseres eigenen Angebots gemessen werden. Durch die gesetzten Cookies können wir u.a. nachverfolgen, welche Website vor dem Aufruf unserer Website besucht und wie unsere Website genutzt wurde. Wir nutzen diese Daten, um u.a. durch Auswertungen der von uns durchgeführten Kampagnen unsere Website zu optimieren (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Diese Cookies werden nur aktiviert, wenn Sie Ihre Einwilligung hierzu abgegeben haben (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit unten widerrufen.

1.2.3.1. Google Universal Analytics

Diese Webseite nutzt Dienste zur Webanalyse mit Google Universal Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Dabei wird die Nutzung für die Bereiche “Standort”, “Internet-Browser”, “Bestellungen”, “Bewegungsverhalten”, “vorherige Webseite” und „Uhrzeit der Serveranfrage“ analysiert. Google Universal Analytics ist eine Erweiterung der Google Analytics. Diese ermöglicht nun die geräteübergreifende Analyse. Dadurch hat sich die Art der gespeicherten ID verändert. Bei Google Analytics ist es die Client-ID und bei Universal Analytics die User-ID.

Google Universal Analytics speichert dazu „Cookies“ mit zufälliger User ID in Ihrem Internet Browser. Damit können Sie bei erneutem Besuch wiedererkannt und Werbemaßnahmen in Ihrem Interesse optimiert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in Irland und ggf. den USA übertragen und dort für 14 Monate gespeichert. 



1.4 Kontaktaufnahme und Kommunikation

1.4.1. Kontaktformular

Auf einigen Seiten können Sie zum Zwecke der Korrespondenz mit uns in Eingabefeldern die dort angegebenen personenbezogenen Daten eingeben.

Diese Daten werden nur für diese Korrespondenz mit Ihnen und zu dem Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten jeweils im Rahmen dieser Kommunikation überlassen haben, wie z. B. zur Bearbeitung Ihrer Anfragen oder um auf Ihren Wunsch mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung und ist dann gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO zulässig. Wir löschen Ihre diesbezüglichen Daten, wenn der Zweck, zu dem Sie uns Ihre Daten mitgeteilt haben, erfüllt oder erledigt ist und wir nicht aus gesetzlichen Gründen zur weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind.

1.4.2. LiveRate Chatbot

Die LiveRate GmbH, Metzstr. 12, DE – 81667 München, verarbeitet im Rahmen des Nutzungsvorgangs personenbezogene Informationen, wie beispielsweise Anfragen, die Sie an uns senden.. Diese Daten werden von uns nur für diese Korrespondenz mit Ihnen und zu dem Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten jeweils im Rahmen dieser Kommunikation überlassen haben, wie z. B. zur Bearbeitung Ihrer Anfragen oder um auf Ihren Wunsch mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.

Die Nutzung von LiveRate erfolgt im Interesse einer möglichst direkten und zeitnahen Kommunikation für unsere Gäste. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Datenschutz der LiveRate GmbH finden Sie unter https://www.liverate.chat/datenschutz



1.5 Informations-Applikationen anderer Anbieter

Des Weiteren sind auf unserer Internetpräsenz von Dritten („Partner“) bereitgestellte Informations-Applikationen (z. B. Logos) eingebunden. Die Applikationen werden auf den Servern der Partner gehostet und von diesen Partnern betrieben. Personenbezogene Daten werden nur insoweit verarbeitet, als dies zur Durchführung der mit der jeweiligen Informations-Applikation angebotenen Dienstleistungen erforderlich ist. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung einer solchen Applikation der dort hinterlegten Datenschutzbestimmung des jeweiligen Partners unterliegt, der für diese Verarbeitung Verantwortlicher iSd. von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist.

Soweit wir in diesem Zusammenhang Ihre personenbezogenen Daten an einen Partner übermitteln, erfolgt dies nur auf Grundlage Ihrer Einwilligung und ist deshalb nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO zulässig.

1.5.1. Google Maps

Unsere Webseite nutzt über eine API das Kartenmaterial von Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street Dublin 4 Irland. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse an einen Server von Google zu übermitteln. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Webseite angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.



1.6. Firmenseiten in sozialen Medien

1.6.1. Facebook

Die Ziele unserer Facebook-Seite https://de-de.facebook.com/GenoHotelBaunatal/sind

  • der direkte     Kontakt zu unseren Online-Besuchern mit dem Ziel der Kundengewinnung     und-bindung und dem damit verbundenen Angebot zeitgemäßer     Kommunikationskanäle,
  • Hinweise auf     unsere Beiträge und Angebote, 
  • statistische  Analysen zu eigenen Marktforschungszwecke.


Nach Art. 6 (1) f DSGVO liegt die Nutzung dieses Social-Media-Kanals in unserem berechtigten Interesse. Dennoch ist es uns wichtig, Sie soweit wie möglich über die datenschutzrelevanten Dinge, die wir aktiv mitzuverantworten haben, hier transparent zu informieren.

Beim Besuch unserer Facebookseite erfasst Facebook u.a Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem Endgerät vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seite statistische Informationen über die Inanspruchnahme unserer Seite zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie dies vermeiden möchten, melden Sie sich bei Facebook ab bzw. unterbinden Sie die Funktion angemeldet bleiben und konfigurieren Sie Ihren Browser so, dass Cookies nicht gesetzt bzw. zeitnah gelöscht werden. 

Nähere Informationen zum Einsatz von Cookies durch Facebook finden Sie in deren Cookie-Richtlinie. Sie können zudem in den Werbeeinstellungen sowie in den allgemeinen Einstellungen in geringen Umfang die Art, wie Facebook Ihre Daten nutzt, beeinflussen.

Zu den Grundfunktionen finden Sie die Datenschutzerklärung von Facebook hier https://www.facebook.com/privacy/explanation

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien.

1.6.2. Instagram

Wir verfügen über ein Profil bei Instagram https://www.instagram.com/genohotelbaunatal/?hl=de

Anbieter ist die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875

1.6.3. Youtube

Wir verfügen über ein Profil bei Youtube https://www.youtube.com/watch?v=h6_7k6DCu3Q Anbieter ist Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street Dublin 4 Irland. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Google

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de



1.7. Ihre Rechte als Nutzer unserer Internetseite

Die EU-DSGVO hat das Ziel, Ihnen als betroffene Person größtmögliche Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten zu sichern. Als personenbezogen gelten alle Daten, die auf Sie als Person mittel- oder unmittelbar beziehbar sind. Damit Sie die Kontrolle über Ihre Daten wirksam ausüben können, haben Sie uns gegenüber folgende Rechte:

  • das Recht     auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO
  • das Recht     auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO
  • das Recht     auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO
  • das Recht     auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO     
  • sowie das     Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO.    


Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG). www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html





Stand: Mai 2021

Datenschutzinformationen für unsere Hotelgäste
Nachfolgend informieren wir unsere Hotelgäste über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen
Daten durch uns und die ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche
und Rechte (Stand: 19.05.2021).


1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?


1.1. Verantwortlich für die Datenverarbeitungen ist:

GenoHotel Baunatal GmbH
Schulze-Delitzsch-Straße 2
34225 Baunatal

Telefon: 05601 978-6000
E-Mail: info@genohotel-baunatal.de


1.2. Datenschutzbeauftragter

Unseren externen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
E-Mail: datenschutz@genoverband.de


2. Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen die Daten?


Die nachfolgend aufgeführten Daten (Ziffer 2.1. bis 2.6.) verarbeiten wir Im Rahmen der Anbahnung
und Abwicklung eines Vertrages (i.d.R. Beherbergungsvertrags). Die Daten erhalten wir dabei i.d.R. von
Ihnen oder jemandem, der in Ihrem Namen handelt. In einigen Fällen erhalten wir die Daten von
Dritten, wie Vermittlern bzw. Reisebüros (Expedia, Inc., Booking Holdings Inc., HRS – HOTEL
RESERVATION SERVICE Group, Kassel Marketing GmbH, Corporate Rate Club, Kurzurlaub.de,
Tripadvisor, Trivago), Ihrer Fluggesellschaft oder Ihrem Arbeitgeber.


2.1. Vornamen, Familiennamen, Privatanschrift, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeiten, Anreise- und

Abreisedatum, Zahl der Mitreisenden, ggf. Seriennummer des anerkannten und gültigen Passes
oder Passersatzpapiers (nur bei ausländischen Personen), Unterschrift


2.2. Rechnungsdaten (Angaben zur Zahlungsmethode, ggf. Kreditkartendaten, ggf.
Bankverbindungen)


2.3. Geschäftliche Kontaktdaten, Firmenanschrift, Rechnungsanschrift


2.4. Verwendete Waren und Dienstleistungen, Sonderwünsche, Anmerkungen zu Ihren
Servicepräferenzen (einschließlich Zimmer- und Urlaubsvorlieben), gewählte Telefonnummern
sowie erhaltene Fax-, Text- und Telefonnachrichten


2.5. Gegebenenfalls Angaben zur Gesundheit (Angaben zu Allergien, Spezialkost und
Mobilitätseinschränkungen), wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen


2.6. Gegebenenfalls E-Mail-Adresse, ggf. KFZ-Kennzeichen.


2.7. Anmelde und Meldedaten
Ihre Daten im Anmeldeformular erheben auf folgenden gesetzlichen Grundlagen:
Im Abschnitt „Privatanschrift“ erheben wir Ihre Meldedaten aufgrund Art. 6 (1) c) DSGVO i.V.m.
§ 30 BMG. Diese Daten werden grundsätzlich nach einem Jahr gelöscht/vernichtet.
Im Abschnitt „Privatanschrift“ / „Rechnungsadresse“ erheben wir Ihre Daten aufgrund Art. 6 (1) b), c)
DSGVO. Soweit diese Daten steuerrechtlich relevant sind, werden sie grundsätzlich nach 10 Jahren
gelöscht (§ 147 AO, § 257 HGB)
Im Abschnitt „Datenschutzrechtliche Einwilligung zu freiwilligen Angaben“ erfolgt die
Datenverarbeitung aufgrund Art. 6 (1) a) DSGVO mit Speicherdauer bis zum Widerruf der Einwilligung.


2.8. Videoaufzeichnungen (vgl. Ziffer 3.2.)


3. Zu welchen Zwecken werden Ihre Daten verarbeitet und auf welcher Rechtsgrundlage?


3.1. Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen - Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO
Ihre Daten (Ziffern 2.1. bis 2.4.) werden verarbeitet, soweit dies zur Erfüllung vertraglicher Pflichten
(i.d.R. aus dem Beherbergungsvertrag) gegenüber Ihnen und allen Personen, die an Ihrer
Reiseorganisation beteiligt sind (z. B. Reisebüros, Organisatoren von Gruppenreisen und Ihr
Arbeitgeber), erforderlich ist. Dies schließt die Kommunikation zwischen uns sowie der Fakturierung
der erbrachten Leistungen (Abrechnung der Hotelunterkunft sowie sonstiger Waren und
Dienstleistungen wie Gastronomie- und Transporttätigkeiten) ein.


3.2. Im Rahmen der Interessenabwägung - Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO
Wir verarbeiten bestimmte Daten aufgrund berechtigter Interessen, um Sie z. B. auch nach dem
Aufenthalt optimal und umfassend zu betreuen und informieren zu können. So speichern wir u. a. auch
nach Beendigung Ihres Aufenthaltes bei uns, noch einige der in Ziffer 2.1.genannten Daten (u. a.
Vornamen, Familiennamen, Anschrift, vergangene Anreise- und Abreisedaten) für einen befristeten
Zeitraum. Als unsere berechtigten Interessen – bzw. die eines Dritten – kommen beispielsweise
folgende in Betracht:

  • Service- und Komfort für ehemalige und wiederkehrende Hotelgäste,
  • Ihre Präferenzen bei Ihrem Aufenthalt in unserem Hotel, z.B.: bestimmte Zimmerkategorien
  • Betrugsprävention,
  • Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche
  • Maßnahmen zum Schutz unseres Unternehmens vor rechtswidrigen Handlungen und
  • interne Verwaltungszwecke, insbesondere der Austausch von Daten innerhalb unserer Unternehmensgruppe
  • Videoüberwachung


Soweit in und um unsere Gebäude Videoüberwachung erfolgt, geschieht dies aufgrund unseres
Interesses an einer möglichst vollumfängliche Gebäude- und Personensicherheit sowie der Sicherheit
der anwesenden Hotelgäste. Mit der Videoüberwachung verfolgen wir die folgenden Ziele:

  • Sicherung der Gebäudeaußenfront vor Vandalismus (Eigentumsschutz)
  • Vermeidung von Straftaten (Einbruch, Diebstahl)
  • Überwachung von alarmgesicherten Türen
  • Erkennung von illegalen Zutrittsversuchen (Schutz von Leben und Gesundheit)
  • Erkennung von blockierten Notausgängen.


Dort, wo eine Videoaufzeichnung stattfindet, werden die Aufzeichnungen spätestens nach 72 Stunden
gelöscht, es sei denn, sie werden im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens benötigt.


3.3. Aufgrund einer Einwilligung -Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke
erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung dieser Daten auf Basis Ihrer Einwilligung
gegeben. Dies gilt z. B. für Verarbeitungen, die zur Erfüllung der Vertragszwecke nicht erforderlich sind
und bei denen wir keine berechtigten Interessen an einer Datenverarbeitung vorweisen können (z. B.
Ihre E-Mail-Adresse zur Nutzung unseres Newsletters oder unserer Gästezufriedenheitsumfrage) Sie
können Ihre Einwilligungen jederzeit widerrufen.


3.4. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben - Artikel 6 Absatz 1 c) DSGVO
Ferner erfolgt eine Datenverarbeitung dann, wenn wir hierzu aufgrund gesetzlicher Vorgaben
verpflichtet sind. Aufgrund von §§ 29, 30 Bundesmeldegesetz (BMG) sind wir bspw. verpflichtet, die in
§ 30 Absatz 2 BMG genannten Daten (vgl. Ziffer 2.1) auf einem Meldeschein zu erheben.


4. Wer bekommt Ihre Daten?


In unserem Unternehmen erhalten die Mitarbeiter nur im erforderlichen Umfang Zugang zu Ihren
personenbezogenen Daten.


Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt nur, soweit dies für die Erbringung der durch uns geschuldeten
vertraglichen Leistung erforderlich ist (z. B. an Sub-Unternehmer oder Dienstleister zur Abwicklung
einer Online-Buchung (wir nutzen das Onlinebuchungstool cbooking der HotelNetSolutions GmbH),
der elektronischen Kommunikation, Zahlungsabwicklung, Kundenservice).


Soweit in Einzelfällen erforderlich, erfolgt eine Weiterleitung bestimmter Daten an Ihren Arbeitgeber,
Fluggesellschaften, Reiseveranstalter, Reiseagenturen oder Mietwagenfirmen.


Darüber hinaus leiten wir Ihre Daten nur auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung oder im Falle
einer rechtlichen Verpflichtung weiter. So sind wir bspw. gemäß § 30 Absatz 4 Satz 2 BMG dazu
verpflichtet, die Meldescheine (vgl. Ziffer 2.1.) den nach Landesrecht bestimmten Behörden und den in
§ 34 Absatz 4 Satz 1 Nummer 1 bis 5 und 9 bis 11 BMB genannten Behörden zur Erfüllung ihrer
Aufgaben auf Verlangen zur Einsichtnahme vorzulegen.


Weitere potentielle Empfänger:

  • Banken-/Bankdienstleister
  • Dienstleister zur Bonitätsprüfung (nur im Veranstaltungsbereich)
  • Öffentliche Träger der Sozialversicherung und die Finanzämter erhalten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen von Abgaben zur Sozialversicherung und Steuern.


Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR)
findet grundsätzlich nicht statt.


5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?


Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Vertragslaufzeit.
Sind die Daten für die Erfüllung unserer Vertragszwecke oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr
erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Aufbewahrung ist
weiterhin zulässig. Kriterien für die Festlegung der Aufbewahrungsdauer ergeben sich z. B. aus den
handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten (i.d.R. bestehen 6 bzw. 10-jährige
Aufbewahrungspflichten, z.B. für rechnungslegungsrelevante Daten).


Daneben besteht ggf. ein zeitlich befristetes Aufbewahrungsrecht, solange sich aus einem
Vertragsverhältnis rechtliche Auseinandersetzungen ergeben können oder die weitere Verarbeitung ist
zur Wahrung unserer und Ihrer berechtigten Interessen erforderlich ist.


Die Meldescheine werden vom Tag der Anreise der beherbergten Person an, ein Jahr aufbewahrt und
innerhalb von drei Monaten nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist vernichtet.


Dort, wo eine Videoaufzeichnung stattfindet, werden die Aufzeichnungen spätestens nach 72 Stunden
gelöscht, es sei denn, sie werden im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens benötigt
.


6. Welche Datenschutzrechte habe ich?


Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf
Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf
Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit
aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen
nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer
Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG).


Die für die GENO Hotel Betriebsgesellschaft mbH zuständige Aufsichtsbehörde ist:


Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf


7. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?


Sie müssen uns nur diejenigen Daten bereitstellen, die für die Vertragserfüllung erforderlich sind oder
zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne die Bereitstellung dieser Daten kann ein
Vertrag grundsätzlich nicht zustande kommen.


8. Erfolgt eine automatisierte Entscheidungsfindung?


Eine vollautomatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.


9. Information über Ihr Widerspruchs- und Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen
die Verarbeitung Sie betreffender Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO
(Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.


Sollten Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, so können Sie diese
Einwilligung jederzeit widerrufen.


Der Widerspruch/Widerruf kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an die unter Ziffer 1 genannte
Adresse gerichtet werden.